W.Fuchs.jpg

Wolfgang Fuchs

Der Ahn schnitt Rohr

Gedichte, Einband und Graphiken von Stefan Orth

2007


64 Seiten
Broschur
ISBN 973-87782-4-7, 978-973-87782-4-5
zu haben

"Ruhig sprechen, das Unscheinbare beachten, aufnahmebereit sein für geringfügige Zeichen und schlichte Gesten, Zuspruch raunen und ein wenig Widerhall erwarten, Resignation nicht überhand nehmen lassen, das längst Vergangene, die Erinnerungsspur, nicht aufgeben, all das gehört zur Gestik, zur Attitüde, zum Wortfluss dieser Verse ." (Joachim Wittstock)

Wolfgang Fuchs,

geboren 1943 in Kronstadt (Brasov) studierte am Politechnikum in Temeswar. Nachher in der Industrie tätig, dazu gelegentliche Veröffentlichungen im "Neuen Weg", und der "Neuen Banater Zeitung". Seit 1995 Redakteur der "Hermannstädter Zeitung", wo er als feiner Porträtist von Handwerk und Handwerkern auffällt. Das Gedicht "Der blaue Reiher von Knees" wird 2002 von der "Nationalbibliothek des deutschen Gedichts" preisgekrönt.

>>> zurück >>>