Orth Qui.jpg

Stefan Orth

Qui tempus habet vitam habet

Zeichnungen zur Geschichte Hermannstadts Dreisprachig: rumänisch/ deutsch / ungarisch

Erscheinungsdatum: 2006


32 Seiten, durchgehend farbige Abbildungen
Geheftet
ISBN: 978-973-1725-00-0
vergriffen

Im vorliegenden Werk macht der Hermannstädter Graphiker Stefan Orth eine Zeitreise durch die bewegte Geschichte Hermannstadts. Seine Zeichnungen berichten von Glanz, Elend, Krankheiten und schließlich Aufbruch ins neue, geeinte Europa.

Stefan Orth,

geboren 1945 ist der wohl bekannteste Hermannstädter Graphiker der Jetztzeit. Gleichermaßen in Bereich der Zeichnungen, Radierungen, Plakatentwürfen und Kohlezeichnungen zuhause zeugen seine über 60 persönlichen Ausstellungen im In- und Ausland, seine Mitwirkungen bei zahlreichen Biennalen und Trienalen von seinem großen Talent.

Stafan Orth, născut 1945 este probabil cel mai cunoscut grafician din Sibiu. Membru al Uniunii Artiştilor Plastici din România a organizat peste 60 de expoziţii personale în ţară şi în străinătate. Deasemenea a participat la numeroase saloane bienale şi trienale naţionale şi internaţionale.

>>> zurück >>>